Spiel der Elemente – auf Keramik, Leinwand und Papier
Zdenka Holas ist eine Schweizer Künstlerin tschechischen Ursprungs. Ihre Werke zeugen nicht nur vonEmotionen, sie erzeugen auch solche. Einige machen nachdenklich. Andere laden zum Träumen ein. Oder sie fordern geradezu auf, das Leben in seiner ganzen Pracht und Fülle zu geniessen, an ihm teilzuhaben. Das Leben steht im Mittelpunkt der Arbeiten von Zdenka Holas. In ihnen verschmelzen der Mensch, seine Schönheit, sein Wirken, sein Lebensraum, aber auch seine Gefühle. Die Farben der Collagen versprühen Lust und Gefahr. Sie sind Ausdruck glücklicher Leichtigkeit, überraschend auch verbunden mit der Schwere des Tuns. «Meine Bilder enthalten nicht nur eine einzige, sondern mehrere, nicht immer gleich fassbare Aussagen. Jeder Betrachter kann daraus etwas anderes ablesen, je nach seinem Bedürfnis, seinerStimmung oder seiner Absicht.»
Emotionen darstellen und wecken
Zdenka Holas – bereits seit 1963 lebt und arbeitet sie in der Schweiz – studierte Malerei und grafische Gestaltung an der Höheren Akademie für Kunst in ihrer Heimatstadt Prag. Seither lebt sie für die Kunst. Sie hat nach ihrer ureigenen Ausdrucksform gesucht und sie auch gefunden.Auch wenn sie auf ihrem erfahrungsreichen künstlerischen Weg moderne Hilfsmittel wie den Computer erfolgreich einzusetzen gelernt hat, pflegt Zdenka Holas heute noch die Handarbeit. In ihren Bildern ist das Leben enthalten, mit all seinen Nuancen. Sie gestaltet ihre Arbeiten unspezifisch und deshalb umso aussagekräftiger. Sie will Emotionen darstellen und wecken.«Das gelingt mir, indem ich verschiedene Bilder zu Collagen verschmelze. Collagen, die die Komplexität und den Facettenreichtum unseres heutigen und mehr noch unseres zukünftigen Lebens herausstreichen. Durch die Macht der visuellen Gestaltung finden ich und die Betrachter die Tiefgründigkeit des Bewusstseins.»
Der Mensch im Mittelpunkt
Das Schaffen von Zdenka Holas ist nicht auf einzelne Menschengruppen oder Lebensbereiche beschränkt. Das ganze Leben ist begleitet von Emotionen. Das betrifft alle und überall. Zu Hause wie am Arbeitsplatz, im Sehen und Gesehen werden, im Geben und im Nehmen. So sind ihre Bilder in Privathäusern wie auch Geschäftsräumen zu sehen. Sie gestaltet Magazine, Geschäftsberichte und Kundenzeitschriften, übernimmt Aufträge von Privatpersonen und Unternehmen, arbeitet für Verlage, Werbeagenturen und Architekten. Denn überall steht der Mensch im Mittelpunkt. Sie kommuniziert ihn, unaufdringlich und doch eindringlich, leise und doch lustvoll. Ebenso vielfältig sind die Materialien, die Zdenka Holas für ihre Botschaften verwendet. Leinwand für ein Bild im Wohn- oder Arbeitszimmer, das jedes einzigartig, ein Unikat ist. Oder Keramik für eine klein- oder grossflächige Wandverkleidung, auf den Boden oder an die Hausfassade. Dank einer eigens entwickelten Technik sind diese Kacheln sowohl lichtecht als auch abriebfest. Also nahezu unvergänglich, im Ausdruck wie auch in der Beschaffenheit. Zdenka Holas will Freude bereiten. Sie will, dass ihre Kunst gelebt wird. «Das steht im Vordergrund. Das ist meine Motivation.»

Peter Kaiser, Basel